Skip to main content

Kinder-& Jugendfeuerwehr gewinnt Wettbewerbe der Bäckereikette "Steinecke"

 

 

Wir haben gewonnen!

 


 

Unter dem Motto "Krümel hilft" hatte die Bäckereikette Steinecke ein Projekt für Kinder- und Jugendfeuerwehren angestoßen, in dessen Rahmen sich Kinder- und Jugendfeuerwehren um eine Förderung bewerben konnten. Gemeinsam haben sich die Kinder- und Jugendfeuerwehren aus Bitterfeld und Greppin um eine Teilnahme beworben und als Projekt die Ausrichtung eines Feuerwehrcamps eingereicht. Mit diesem gemeinsamen Projekt verfolgen beide Wehren das Ziel die Zusammenarbeit ihrer Kinder- und Jugendfeuerwehren zu fördern und damit den Teamgeist und das kameradschaftliche Miteinander zu stärken.

 

Im Dezember 2017 hat die Feuerwehr ein Schreiben der Bäckereikette erhalten, dass das eingereichte Projekt den Anforderungen entspricht und dieses Projekt den Einzug in die Finalrunde geschafft hat. Aus insgesamt 431 Bewerbungen haben es 60 in die nächste Runde geschafft, wovon 10 Projekte aus unserer Region (Halle / Leipzig) kommen. Von den 60 Bewerbern werden am Ende 24 Projekte einen Hauptpreis in Höhe von 1.000 Euro für die Ausrichtung ihres Projektes erhalten.

 

 

 

Nunmehr kam es darauf an, dass die Feuerwehren aus Bitterfeld und Greppin möglichst viel Unterstützung für ihr Projekt erhielten und eine breite "Fangemeinde" für das eingereichte Projekt abstimmt. Dazu lagen in allen Steinecke - Filialen Stimmzettel aus, auf denen die 10 Projekte aus der Region vorgestellt wurden und man durch ein Kreuz einem Projekt seine Zustimmung erteilen konnte. Natürlich hofften unsere Kinder- und Jugendfeuerwehren, dass möglichst viele Menschen aus unserer Region die Aktion unterstützen und ihr Kreuz bei der hiesigen Feuerwehr machen. Sollten die Stimmzettel in den Filialen vergriffen sein, so bestand die Möglichkeit sie auch auf der Webseite der Bäckereikette herunterzuladen und auszudrucken. Die Stimmzettel sollten dann in der Zeit zwischen dem 04. und 24. Dezember 2017 in den Filialen abgegeben werden.

 

Nach Auswertung sollte dann im Januar 2018 feststehen, welche 4 Projekte aus unserer Region die meisten Stimmen erhalten haben und welches Projekt sich über die finanzielle Unterstützung freuen kann. Natürlich hofften unsere Kinder- und Jugendfeuerwehren auf eine breite Unterstützung aus der Bevölkerung und fieberten der Bekanntgabe des Ergebnisses entgegen.

 

Ende Januar kam dann die erlösende Nachricht, dass es das Projekt geschafft habe und die Kinder- und Jugendlichen in den Genuss der Förderung für ihr Projekt kommen werden. Die feierliche Übergabe des symbolischen Schecks fand dann am 12. Februar 2018 im Gerätehaus der Bitterfelder Feuerwehr statt, wo sich Kinder- und Jugendliche sowie deren Betreuer aus beiden Ortsfeuerwehren getroffen hatten.

 

 

Die Freude war groß als der regionale Verkaufsleiter Herr Uwe Kahlstatt - als Vetreter der Bäckereikette - den Anwesenden dann verkündete, dass die beiden Ortswehren nicht nur in den genuss der Förderung kommen würden, sondern unter den 10 Projekten der Region auch die meisten Stimmen erhalten hatten.

 

 

Mit dieser großzügigen Förderung ist es den Kinder- und Jugendwehren aus Bitterfeld und Greppin nunmehr möglich im Sommerhalbjahr das geplante Jugendcamp durchzuführen und alle Mitglieder freuen sich auf die gemeinsamen Tage.