Skip to main content

Mutter und Kind stecken in Fahrstuhl fest & Rauch im Pflegeheim

2. August 2018 - 15:10 - Eine Stunde steckten die Personen im Fahrstuhl

Am Donnerstag, den 02. August 2018, wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bitterfeld - Wolfen, Ortsfeuerwehr Bitterfeld um 15.10 Uhr unter dem Einsatzstichwort "Person in Not" in die Burgstraße alarmiert.

Laut Meldung sollte eine Person in einem defekten Aufzug festsitzen und der Notdienst sei nicht zu erreichen. Nach Ankunft der Einsatzkräfte vor Ort wurde der Kontakt zu der Person hergestellt und festgestellt, dass der Aufzug kurz über dem Einstieg im Erdgeschoss feststeckte. Durch die Feuerwehr wurde der Aufzug geöffnet und die beiden Personen aus dem Aufzug befreit. Dabei handelte es sich um eine Frau und deren 10- jährige Tochter, welche nach eigenen Angaben bereits über eine Stunde im Aufzug festsaßen. Der Notruf im Aufzug funktionierte nicht, so dass sie nicht auf ihre Notlage aufmerksam machen konnten. Erst nach längerem klopfen und rufen wurde man auf sie aufmerksam und veranlasste die Alarmierung der Feuerwehr.

Nach ihrer Befreiung wurden die Personen vorsorglich dem ebenfalls alarmierten Rettungsdienst vorgestellt, beide hatten jedoch keine gesundheitlichen Probleme. Nachdem der Einsatzort an den Bereitschaftsdienst des Wohnungsunternehmes übergeben war, konnten die Einsatzkräfte zu ihrem Standort zurückkehren.

Bereits um 16.45 Uhr gab es für die Bitterfelder Wehr den nächsten Alarm. Gemeinsam mit den Kameraden der Ortsfeuerwehren Greppin und Holzweißig wurde die Wehr zu einem Altenpflegeheim in der Bitterfelder Röhrenstraße alarmiert. Über die automatische Brandmeldeanlage des Objektes war in der Einsatzleitstelle des Landkreises Anhalt - Bitterfeld ein Feueralarm eingegangen. Für die mit insgesamt 6 Einsatzfahrzeugen angerückten Wehren gab es vor Ort jedoch schnell Entwarnung, da kein Brand festgestellt wurde.

Auslöser für den Alarm war Rauch von einem Grill im Hof der Einrichtung, welcher durch ein geöffnetes Fenster in ein Treppenhaus zog und den dort befindlichen Rauchmelder auslöste. Nachdem das Treppenhaus zwangsbelüftet wurde, konnte die Anlage wieder in Betrieb genommen und an den Verantwortlichen der Einrichtung übergeben werden.

Mutter und Kind stecken in Fahrstuhl fest & Rauch im Pflegeheim

Vor Ort:

Einsatzgalerie:

Mutter und Kind stecken in Fahrstuhl fest & Rauch im Pflegeheim