Skip to main content

RTW versinkt auf Wiese

1. Januar 2018 - 15:24 - Bergung ist kompliziert

Am Montag, den 01. Januar 2018, wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bitterfeld-Wolfen, Ortsfeuerwehr Bitterfeld um 15.24 Uhr wegen einer allgemeinen Hilfeleistung alarmiert. Hilfe benötigte ein Rettungswagen, der sich in Höhe der Hausnummer 10 in Bitterfeld am Leineufer bei einem Wendemanöver auf einer aufgeweichten Wiese festgefahren hatte und aus eigener Kraft seine Fahrt nicht fortsetzen konnte.

Nachdem ein zweiter Rettungswagen vor Ort war und den Patienten übernommen hatte, konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr mit der Bergung des Fahrzeuges beginnen, welche sich kompliziert gestaltete. Von Seiten der Feuerwehr mussten drei Einsatzfahrzeuge und 15 Einsatzkräfte vor Ort tätig werden, um den Rettungswagen wieder auf festen Untergrund zu bekommen, so dass er anschließend seine Fahrt aus eigener Kraft fortsetzen konnte. Nach über einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr dann beendet.

RTW versinkt auf Wiese

Vor Ort:

Einsatzgalerie:

RTW versinkt auf Wiese