Skip to main content

Verkehrsunfall auf Kreuzung & Ödlandbrand

15. Juli 2018 - 16:25 - Unfall auf Kreuzung

Am Sonntag, den 15. Juli 2018, wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bitterfeld - Wolfen, Ortsfeuerwehr Bitterfeld um 23.01 Uhr in die Hallesche Straße alarmiert.

 

Hier war es im Einmündungsbereich der B 184 zu einem Verkehrsunfall zwischen einem VW Polo und einem VW Golf gekommen, bei welchem die Insassen der beiden Fahrzeuge verletzt wurden. Bei Ankunft der Feuerwehr befanden sich die Fahrzeuginsassen bereits in der Obhut des Rettungsdienstes und wurden durch diesen versorgt.

 

Die Aufgabe der Feuerwehr bestand zunächst darin, die Unfallstelle auszuleuchten, ausgelaufene Flüssigkeiten zu binden und die Batterien der Fahrzeuge abzuklemmen. Nachdem diese Aufgaben erledigt waren, konnten die Einsatzkräfte den Einsatz beenden und zum Standort zurückkehren.

 


Bereits am Nachmittag wurde die Bitterfelder Wehr um 16.25 Uhr zur Unterstützung der Holzweißiger Kameraden in die Helenenstraße nach Holzweißig alarmiert. Hier war es zu einem Ödlandbrand im Bereich des Bahndammes gekommen, den die Holzweißiger Kameraden jedoch bei Ankunft der Bitterfelder Wehr schon unter Kontrolle hatten. Durch die Bitterfelder Wehr wurde lediglich noch das mitgeführte Löschwasser an die Holzweißiger Wehr übergeben, bevor die Einsatzkräfte zum Standort zurückkehren konnten.

Verkehrsunfall auf Kreuzung & Ödlandbrand

Vor Ort:

  • Ortsfeuerwehr Bitterfeld: TLF 16/25; LF 16/12; RW 2; SW 2000-Tr
  • Ortsfeuerwehr Holzweißig: TLF 16/25; TSF-W
  • Rettungsdienst; Notarzt
  • Schutzpolizei
  • Abschleppdienst

Einsatzgalerie:

Verkehrsunfall auf Kreuzung & Ödlandbrand   Verkehrsunfall auf Kreuzung & Ödlandbrand