Skip to main content

Einsatzübersicht zum Sturmtief "Friederike"

18. Januar 2018 - 14:45 - Gesamtübersicht der Einsätze während des Sturmtiefs

Übersicht der einzelnen Ortsfeuerwehren zum Sturm "Friederike"

 

Ortsfeuerwehr Bitterfeld:

 

Sturm "Friederike" entwickelte sich am 18. Januar 2018 auch für die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bitterfeld-Wolfen, Ortsfeuerwehr Bitterfeld zu einer echten Herausforderung. In der Zeit zwischen 14.45 Uhr und 21.30 Uhr mussten die Kameraden zu insgesamt 13 Einsätzen ausrücken.

 

14.45 Uhr: gemeinsam mit den Kameraden der Ortsfeuerwehr Greppin -> Brandmeldeanlage Pflegeheim / Röhrenstraße

15.10 Uhr: Sparkasse in der Lindenstraße, hier hatte der Sturm das Dach beschädigt und Dachziegel drohten herabzustürzen. Auf Grund des anhaltenden Sturmes und der Lage der Schadensstelle war hier eine Hilfeleistung nicht möglich

15.37 Uhr: Walther-Rathenau-Straße -> lose Dachziegel

16.27 Uhr: Vierzoner Straße -> Baumkrone gebrochen -> zerkleinert und Gefahr beseitigt

16.42 Uhr: Unterstützung der örtlichen Wehr nach Holzweißig -> Helenenstraße  -> hier hatte der Sturm einen Nadelbaum in Schieflage gebracht, welcher auf ein Nebengebäude zu stürzen drohte. Mittels der Seilwinde des Rüstwagens konnte der Baum zunächst gesichert und dann ohne Schaden für das Gebäude gefällt werden

17.00 Uhr: Unterstützung der örtlichen Wehr Roitzsch. Hier hatte der Sturm in der Thälmannstraße einen Baum gegen ein Wohnhaus gedrückt. Vom Korb der Drehleiter aus konnte der Baum Stück für Stück abgetragen und die Gefahr beseitigt werden.

17.38 Uhr: rückten die Wehren aus Bitterfeld und Greppin gemeinsam zum Schülerwohnheim in den Hahnstückenweg aus. Die automatische Brandmeldeanlage hatte hier Alarm ausgelöst. Das Wohnheim war bei Ankunft der Einsatzkräfte bereits evakuiert, so dass nach der Ursache für den Alarm gesucht werden konnte. Aus ungeklärter Ursache hatte ein Rauchmelder im Treppenhaus den Alarm ausgelöst. Die Anlage konnte wieder in Betrieb genommen und der Einsatz beendet werden. 

18.00 Uhr: Ernst-Borsbach-Straße -> Hier hatte der Sturm einen Nadelbaum in Schieflage gebracht, der auf ein Gebäude zu stürzen drohte. Da die Bitterfelder Drehleiter noch im Einsatz war, kam hier zusätzlich die Drehleiter aus Wolfen zum Einsatz. Von der Drehleiter aus wurde der Baum Stück für Stück abgetragen

18.54 Uhr: Roitzsch -> Hier hatte der Sturm in der Thälmannstraße ein Dach beschädigt, so dass über die Drehleiter lose Dachziegel entfernt werden mussten

19.07 Uhr Kelvinstraße -> Baum entwurzelt, der nun mit seiner Krone den Straßenverkehr behinderte. Die Krone des Baumes wurde hier abgetragen und die Fahrbahn beräumt

19.09 Uhr: Kornhausplatz -> Dach beschädigt -> losen Dachziegel entfernt

19.35 Uhr: Ackerstraße -> lose Dachziegel entfernt

20.42 Uhr: Ertelstraße -> Baum umgestürzt und Gehweg blockiert -> Baum wurde zerkleinert und der Gehweg beräumt.

 

Auch am 19.Januar 2018 sollte das Sturmtief noch für Einsätze der Ortsfeuerwehr Bitterfeld sorgen. So wurde die Ortsfeuerwehr um 15:03 Uhr zur Unterstützung der Ortsfeuerwehr nach Brehna alarmiert. Hier hatte sich ein Baum in einer Stromleitung verfangen. Auch hier konnte die Gefahr durch die Besatzung der Drehleiter beseitigt werden. Nur kurze Zeit später bekam die Drehleiter den nächsten Einsatz, der die Einsatzkräfte nach Raguhn beorderte. Hier wurde in der Brauhausstraße eine Satellitenschüssel entfernt, welche nur noch an einem Kabel hing und drohte auf die Straße zu fallen. Nach diesem Einsatz ging es in die Bahnhofstraße, wo 2 Bäume auf eine Straße und Gehweg zu stürzen drohten. In Zusammenarbeit mit den Kräften aus Raguhn konnte auch hier die Einsatzstelle zügig abgearbeitet werden. Ebenso der letzte Einsatz in Raguhn in der Bitterfelder Straße, auch hier drohte ein Baum auf die Straße zu fallen, die Besatzung der Drehleiter trug den Baum ab und konnte nach gut 30 Minuten auch diesen Einsatz beenden und zu Ihrem Standort zurückkehren. 

 


Ortsfeuerwehr Greppin:

 

Nachdem die Kameradinnen und Kameraden der Ortsfeuerwehr Greppin von dem Einsatz aus Bitterfeld zurückkehrten (siehe oben) gingen die Einsatzkräfte bis 19:30 Uhr in eine Bereitschaft über.

 

Bereits um 15:52 Uhr alarmierte uns Leitstelle Anhalt-Bitterfeld mit dem Stichwort ''Sturm'' zur Grundschule Greppin in die Neue Straße. Hier hatten sich mehrere Dachziegel gelöst, jedoch dabei so fest verfangen, dass eine Hilfeleistung nicht notwendig war. Während der Anfahrt löste zusätzlich die Brandmeldeanlage im Schulgebäude aus. Nach kurzer Kontrolle konnte hier zügig Entwarnung gegeben werden. Die Anlage hatte vermutlich durch aufgewirbeltem Staub einen Feueralarm signalisiert.

 

Der Schulhof sowie der angrenzende Spielplatz wurden abgesperrt. Danach rückten die 15 Einsatzkräfte und 3 Fahrzeuge wieder ein.

 

Kurz nachdem die Einsatzkräfte im Gerätehaus eintrafen, machte uns ein Bürger gegen 16:30 Uhr auf einen Sturmschaden am Platz des Friedens aufmerksam. Auch hier wurde der Bereich abgesperrt, da ein Einsatz auf dem Dach aufgrund der Böen nicht möglich war.

 

Um 17:38 Uhr löste die Brandmeldeanlage im Schülerwohnheim in Bitterfeld aus. Auch hier konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Für die Einsatzkräfte aus Greppin war das der letzte Einsatz an diesem Tag.

 

Um 19:30 Uhr beendeten die 22 Kameradinnen und Kameraden die Einsatzbereitschaft.


Ortsfeuerwehr Holzweißig

14.44 Uhr: Straße des Friedens - Baum wird beseitigt
15.02 Uhr: Petersrodaer Straße - Lose Dachziegel
15.45 Uhr:
Goitzschemarkt - Umgestürzter Baum wird beseitigt
16.42 Uhr: Helenenstraße - Beschädigter Baum wird zusammen mit OF Bitterfeld beseitigt (siehe oben)

20.01.2018:

11:21 Uhr: Clara-Zetkin-Straße - Beschädigter Baum wird gefällt
 


Ortsfeuerwehr Thalheim 

 

08.53 Uhr Einsatz: "Allgemeine Hilfeleistung"
Am Ortsausgang Thalheim höhe Sandersdorfer Straße/Solar Valley kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Transporter. Vor Ort wurde der Brandschutz sichergestellt, die Einsatzstelle abgesichert und ausgelaufene Betriebsstoffe gebunden. Nach ca. 1,5 Stunden würde der Einsatz beendet und die Kammeradinnen und Kameraden verlegten zurück ins Gerätehaus und stellten die Einsatzbereitschaft wieder her.

14.53 Uhr Einsatz BMA "Sollar Valley" 
In einem Unternehmen im Sollar Valley lösste die Brandmeldeanlage aus. Der entsprechende Bereich wurde kontrolliert. Da es sich um einen Fehlalam handelte, würde die Anlage zurück gestellt und wieder an den Betreiber übergeben.

15.15 Uhr Einsatz Sturm "Am Wall"
In der Strasse am Wall in Thalheim flog ein komplettes Dach von einem Holzhaus weg und landete auf der Strasse. Desweiteren zerbrachen dadurch auch die Wände des Hauses. Vor Ort bestand die Aufgabe der Kammeradinnen und Kameraden der Ortsfeuerwehr Thalheim gemeinsam mit den Wehren aus Wolfen darin, das Dach von der Fahrbahn zu räumen und zu sichern. Gleichzeitig wurden alle Gegenstände im Haus in Sicherheit gebracht und der Rest des Hauses gegen weitere Zerstörung durch den Sturm gesichert.

17.10 Uhr Einsatz Sturm "Am Wall"
Diesmal lag ein abgebrochener Teil einer Tanne auf der Fahrbahn und versperrte diese. Mittels 2 Kettensägen würde der Baum zersägt, die Strasse beräumt und anschliessend gereinigt.

21.00 Uhr Einsatz BMA "Andresenstr. Wolfen"
Vor Ort wurde der entsprechende Bereich kontrolliert. Aufgrund von Wartungs- und Reinigungsarbeiten löste dieser aus. Da diese Arbeiten noch andauerten, wurde die Anlage an den Betreiber übergeben und nach Abschluss der Arbeiten erfolgreich zurück gesetzt.

19.01.2018:

13.10 Uhr Einsatz Sturm Thalheim - Rödgener Straße 
Auf dem Friedhof kam es durch den Orkan zu zwei umgestürzten Bäumen. Der erste kam kurz vor dem Dach der Trauerhalle zum Halten. Der zweite Baum lag zwischen mehreren Gräbern, welche dadurch leicht beschädigt wurden. Mittels Kettensägen wurden die Bäume verschnitten und beräumt. 

14.00 Uhr Einsatz Sturm Zschepkau - Salzfurther Strasse 
Vor Ort waren mehrere Bäume entwurzelt/umgekippt und versperrten die Strasse. Auch hier wurden mittels Kettensägen die Bäume verschnitten und die Fahrbahn beräumt. 

20.01.2018:

11:34 Uhr Einsatz Sturm Thalheim - Sandersdorfer Straße
Auch hier war vor Ort ein Baum auf die Straße gekippt und versperrte dadurch die Straße. Mittels Kettensägen wurde die Gefahrenstelle beräumt und die Fahrbahn beräumt.

 


Ortsfeuerwehren Wolfen und Bobbau:

Die Ortsfeuerwehr Wolfen bildete mit den Kameraden aus Bobbau einen gemeinsamen Einsatzabschnitt und arbeitete verschiedene Schäden vor allem im Norden der Stadt Bitterfeld-Wolfen ab.

 

14:41 Uhr: Straße der Republik - Brandmeldeanlage in Seniorenwohneinrichtung löst aus, keine Feststellung
14:45 Uhr: Steinfurther Straße - Werbetafel von Straße geräumt und herabhängende Reste mit Drehleiter entfernt
15:02 Uhr: Straße der Republik - erneute Fehlauslösung der Brandmeldeanlage der Seniorenwohneinrichtung
15:05 Uhr: Verbindungsstraße - Baum auf der Straße mit Kettensäge beseitigt
15:05 Uhr: Pestalozzistraße - 1 Baum von Fußweg entfernt
16:00 Uhr: Thälmannstraße - Beschädigter Baum wird abgetragen
16:14 Uhr: Jahnstraße - umgestürzter Baum wird beseitigt
17:00 Uhr: Saarstraße - Dachteile lösen sich und drohen abzustürzen
17:03 Uhr: Steinfurther Straße - 4 Bäume liegen auf Dach und werden mit Motorkettensägen beseitigt
17:10 Uhr: Bundesautobahn 9 - 1 Baum blockiert die Fahrbahn
17:14 Uhr: B184 Richtung Dessau - Höhe Heidekrug blockieren mehrere Bäume die Straße und verursachen Verkehrsunfall mit Blechschaden
17:22 Uhr: Willy-Sachse-Straße - Dach eines Pflegeheimes wurde heruntergerissen - Personal evakuiert den Wohnbereich
17:49 Uhr: Saarstraße - Umgestürzter Baum
17:54 Uhr: Ring der Bauarbeiter - Umgestürzter Baum wird beseitigt
18:25 Uhr: Straße der Jugend - Umgestüzter Baum wird beseitigt
19:04 Uhr: Siebenhausener Straße - Lose Glasscheibe an Einkaufmarkt - Feuerwehr sichert ab
19:34 Uhr: Martha-Brautzsch-Straße - Umgestürzter Baum wird beseitigt
21:05 Uhr: Dessauer Allee - umgestürzter Baum wird beseitigt
21:10 Uhr: Hermann-Fahlke-Straße - Beschädigter Baum muss gefällt werden

19.01.2018

09:00 Uhr: Werkshof - ein umgestürzter Baum hat Freileitung beschädigt
09:45 Uhr: Edgar-Andre-Straße - umgestürzter Baum beseitigt
 

Einsatzübersicht zum Sturmtief "Friederike"

Vor Ort:

Einsatzgalerie:

Einsatzübersicht zum Sturmtief "Friederike"  Einsatzübersicht zum Sturmtief "Friederike"  Einsatzübersicht zum Sturmtief "Friederike"  Einsatzübersicht zum Sturmtief "Friederike"  Einsatzübersicht zum Sturmtief "Friederike"